Mazda 5

Mazda 5 Anzeigen in Deutschland

Ein kompakter Van für die Großfamilie. Der Startschuss für die Produktion des Mazda 5 fiel im Jahr 2005, nachdem der kompakte Van bereits im Jahr 2004 in Paris der Öffentlichkeit als Nachfolger des Mazda Premacy präsentiert worden war. Allerdings wird der Mazda 5 in Japan noch immer als Mazda Permacy verkauft und ist als Ford-I-Max mit kleinen Modulierungen in Taiwan zu bekommen. In einer Hinsicht wagten sich die Macher des Mazda 5 auf Neuland, indem sie die digitale Dokumentation der in Anspruch genommenen Routinewartungen einführten. Eine weitere Besonderheit besteht darin, dass 2005 und 2007 Modelle mit einem Hybridmotor auf den Markt kamen, die Wasserstoff zur Energieerzeugung verwenden konnten. Sie arbeiteten nach dem Prinzip eines Wankelmotors.

Von 2005 bis 2010 wurde die erste Modellgeneration des Mazda 5 produziert. Für einen hohen Nutzerkomfort sorgten die beiden seitlichen Schiebetüren im Fond. Die Heckklappe der ersten Modellreihe konnte in zwei Stufen geöffnet werden. Der Mazda 5 der ersten Generation konnte wahlweise mit fünf oder sieben Sitzen bestellt werden und brachte serienmäßig ein Navigationssystem mit Rückfahrkamera mit. Die maximal verfügbaren Motorleistungen waren mit bis zu 107 kW beim Benzinmotor und 105 kW beim Dieselmotor bereits bei der ersten Modellreihe recht beachtlich.

Seit 2010 ist der Mazda 5 als Typ CW in der zweiten Modellgeneration im Handel. Die optischen Erkennungsmerkmale sind der niedrig angebrachte Kühlergrill und die um acht Zentimeter gewachsene Fahrzeuglänge. Die Sicherheit wurde mit den LED-Zusatzblinkern in den Seitenspiegeln verbessert. Benzinmotoren sind in der zweiten Generation des Mazda 5 mit Leistungen zwischen 85 und 110 kW im Angebot. Der Dieselmotor wird bisher nur in einer Version mit einem Hubraum von 1,6 Litern und einer Leistung von 85 kW verwendet.
12.106 €
Mazda 5 Durchschnittspreis in Deutschland
Statistiken für Mazda 5 betrachten ►
Städte mit Mazda 5 Anzeigen
    Mehr Mazda Modelle