Porsche

Porsche Anzeigen in Deutschland

Wissenswertes rund um den deutschen Automobilbauer Porsche. Der offizielle Name der 1931 in Stuttgart-Zuffenhausen gegründeten Porsche AG lautet „Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG“. Zu Beginn agierte die Porsche AG ausschließlich als Konstruktionsbüro. Erst im Jahr 1945 wurde mit der Produktion der inzwischen weltberühmten Sportwagen begonnen. Heute beschäftigt die noch immer in Stuttgart ansässige Porsche AG mehr als 17.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2012 einen Umsatz von knapp 13,9 Milliarden Euro.

Auch darf sich die Porsche AG heute rühmen, in Leipzig eine der modernsten Produktionsstätten für Automobile zu besitzen. Dort laufen seit 2002 die Modelle Porsche Cayenne sowie der Porsche Panamera vom Band. Der Porsche Boxter Typ 986, der sich einen erheblichen Marktanteil bei den Kunden mit dem Wunsch nach einem sportlichen Fahrzeug erarbeiten konnte, wird genau wie der Porsche Cayman beim finnischen Kooperationspartner Valmet Automotive hergestellt.

Dass Porsche schon sehr früh mit Volkswagen in Zusammenhang gebracht wurde, lag daran, dass bis kurz vor der Jahrtausendwende eine Kooperation mit VW-Händlern beim Vertrieb der Sportwagen von Porsche gepflegt wurde. Auch wurden in den ersten Modellen von Porsche viele technische Komponenten von VW verwendet. Gute Beispiele dafür sind der Porsche 365, der Porsche 914 und der ursprünglich für Volkswagen entwickelte Porsche 924. Auch der Porsche Cayenne und der VW Touareg sind Ergebnisse dieser engen Zusammenarbeit.

Interessant war die Entwicklung im Jahr 2009. Eigentlich wollte Porsche die Volkswagen AG übernehmen. Doch dann zwangen Finanzierungsprobleme die Porsche AG dazu, die knappe Hälfte der eigenen Aktien an die Volkswagen AG zu verkaufen. Im Jahr 2012 übernahm VW die komplette Kontrolle über die Porsche AG.
365.024 €
Porsche Durchschnittspreis in Deutschland
Statistiken für Porsche betrachten ►
Porsche Modelle
Städte und Dörfer mit Porsche Anzeigen