Chevrolet

Chevrolet Anzeigen in Deutschland

Der Autohersteller Chevrolet. Das Autounternehmen Chevrolet wurde im Jahr 1911 gegründet. Sein 100jähriges Bestehen war 2011 daher Anlass für große Feierlichkeiten für die Firma, die seit 1918 auch Nutzfahrzeuge produziert. Dazu gehörten auch Leicht- und Schwertransporter. Seit 1918 ist Chevrolet ein Teil von General Motors. Schon im Jahr 1927 konnte das Unternehmen mehr als eine Million Autos verkaufen und hat damit seinen Umsatz von zwei Jahren zuvor verdoppelt, was u.a. den ungewöhnlichen Farben zugerechnet wurde. Heute verkauft Chevrolet mehr als 4,27 Millionen Fahrzeuge in mehr als 130 Ländern. Damit gilt das Unternehmen als der viertgrößte Autohersteller weltweit.

Importe und Händler. Einen Chevrolet zu importieren ist zwar kostenintensiv, aber durchaus möglich. Vor allem Liebhaberstücke finden regelmäßig den Weg nach Deutschland. Der Schifftransport ist hierfür besonders gut geeignet. Aber auch der Verkauf in Deutschland boomt. Chevrolet steht für stabile Karossen mit solider Technik und vielen Extras, wie neuen Standards, die die Fahrsicherheit erhöhen sollen und können.

Hochwertige Luxuswagen. Von der Limousine bis zum SUV, dem Geländewagen, kann Chevrolet seinen Kunden einiges bieten. Vor allem der intelligente Allradantrieb überzeugt viele Fans der Marke. Wer in bergigem Gelände unterwegs ist, wird diese technische Besonderheit erst recht zu schätzen wissen. Bei Bedarf kann der Antrieb von der Hinterachse auf die Vorderachse oder eben auf Allrad umgestellt werden. Amerikanische Wagen haben zwar den Ruf, größer und damit im europäischen Straßenverkehr schwieriger zu bewegen zu sein. Dem arbeitet Chevrolet mit seinen neuen und kleineren Fahrzeugen entgegen, die dennoch genügend Raum für die Insassen bieten.
72.609 €
Chevrolet Durchschnittspreis in Deutschland
Statistiken für Chevrolet betrachten ►
Chevrolet Modelle
Städte und Dörfer mit Chevrolet Anzeigen