Peugeot 207

Peugeot 207 Anzeigen in Deutschland

Nur das Cabrio noch als Neuwagen verfügbar. Der Peugeot 2007 löste im Jahr 2006 den Vorgänger Peugeot 206 ab. Bereits zwei Jahre später wurde mit dem Peugeot 208 der Nachfolger vorgestellt. In Deutschland war der Peugeot 207 noch bis zum Sommer 2012 als Neuwagen erhältlich. Das Sondermodell Peugeot 207 Forever war noch ein Jahr länger als Neuwagen verfügbar. Die Cabrio-Version des französischen Kleinwagens wird noch produziert. Im Jahr 2013 wurde eine auf 400 Stück limitierte Sonderedition mit dem Namen Peugeot 207 Roland Garros auf den Markt gebracht. Sie brachte mit einem Kurvenlicht, Parksensoren und Multimedia-Technik eine besonders hochwertige Ausstattung mit.

Der Peugeot 207 ist mit zwei verschiedenen Frontdesigns auf den Automärkten zu finden. Dabei handelt es sich aber nicht um Modellgenerationen, sondern der französische Autobauer möchte damit unterschiedliche Zielgruppen ansprechen. Das wird auch in der Bezeichnung deutlich. Vom Peugeot 207 wurden vier Karosserieversionen produziert. Neben dem Kombi und der Kombilimousine gibt es auch ein Cabriolet sowie einen Pickup. Vom Vorgänger Peugeot 206 ist die 207er Reihe durch die geringfügig gewachsene Fahrzeuglänge zu unterscheiden.

Obwohl es sich beim Peugeot 207 um einen kompakten Kleinwagen handelt, können damit auch die Liebhaber einer sportlichen Leistung bedient werden. Der Benzinmotor ist beim Peugeot 207 mit Leistungen zwischen 54 und 128 kW anzutreffen. Bei den Dieselmodellen ist der Einstieg mit 66 kW möglich. Das Maximum der Leistung beim Peugeot 207 mit Dieselmotor liegt bei 82 kW. Auch wurde ein Sondermodell für den Rennsport entwickelt. Wer sich dafür interessiert, muss nach dem Modell Peugeot 2007 Super 2000 suchen. Hier kommt ein spezieller Motor mit zwei Litern Hubraum und einer Leistung von 206 KW zum
10.204 €
Peugeot 207 Durchschnittspreis in Deutschland
Statistiken für Peugeot 207 betrachten ►
Städte mit Peugeot 207 Anzeigen
Mehr Peugeot Modelle